Salzkammergut Marathon

Buchtipp

Unter der Rubrik Schlussläufer publizierte die Fachzeitschrift LAUFSPORT Marathon (Einstellung des Magazins: 2020) über 25 Jahre lang einschlägig-satirische Texte. Ein Best of der regelmäßig erschienenen Kolumne findet sich nun komprimiert zum Nachlesen im gleichnamigen Buch. Sinn und Unsinn – ein leidenschaftlicher Mix aus Herz, Hirn und jeder Menge Humor zu einer der schönsten und wichtigsten Nebensachen der Welt. Von SPORTS MEDIA AUSTRIA, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten, wurden die Satiren mit der Wahl des Autors zum “Sportjournalisten des Jahres“ im Bereich Print gewürdigt.

Autor Martin Tockner lebt als Energetiker, Hypnosecoach, Diplom-Mentaltrainer und Autor (Prosa, Lyrik, Satiren, Fachbeiträge) in Linz. Von Kindesbeinen an dem Laufsport eng verbunden, konnte er seine Passion über 25 Jahre lang im Rahmen des österreichischen Fachmagazins LAUFSPORT Marathon auch als Fotoreporter und Kolumnist (Best of running sowie Schlussläufer) intensiv ausleben. Die eigenen läuferischen Erfahrungen des Autors, aus denen er in seinen satirischen Betrachtungen detail- und sprachverliebt immer wieder schöpft, reichen von Kurz- bis Ultralangstrecke, vom Läuferzehnkampf auf der Bahn bis zum Trail- und Berglauf. Schlussläufer war er nicht immer: Im Marathon liegt seine persönliche Bestleistung bei 2:49 Stunden. Weitere Informationen unter www.schlussläufer.at

Martin Tockner: Schlussläufer – Gesammelte Satiren, 364 Seiten, Paperback, BoD, ISBN: 978-3-75190-1468, Preis: € 14,90 (auch als E-Book erhältlich).

 


Hilfreiche Links:

Kommentare sind geschlossen.

Beitrag auf Facebook kommentieren