Salzkammergut Marathon

Ausgezeichnete Laufbilanz 2019

wlauf232

2019 gab es zum zweiten Mal in der 48-jährigen Geschichte mehr als 6.000 Meldungen beim Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon.

Der „Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon 2019″ konnte sich auch 2019 in den Top 10 von „Österreichs größten Läufen“ platzieren. Insgesamt wurden 2019 in Österreich rund 1.000 Läufe veranstaltet. Mit 6.026 Meldungen aus 50 Nationen (Rekord!) war der  „48. Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon 2019″ zudem zweitgrößtes oberösterreichisches bzw. salzburgisches Laufevent hinter dem Linz- bzw. Salzburg-Marathon.

Besonders positiv: Mit 2.243 Meldungen ist der 27-km-Klassiker, den es seit 1972 gibt, nach wie vor der größte Bewerb der Gesamtveranstaltung. Dies war in 48 Jahren die drittbeste Beteiligung beim „27er“ überhaupt. Nur 2001 (2.347 Meldungen) – da gab es allerdings noch keine anderen Distanzen –und 2016 (2.247 Meldungen), gab es etwas mehr Teilnehmer.

Rekorde gab es dafür 2019  beim Junior-Marathon (351 Meldungen) und beim Salzkammergut Marathon (265 Meldungen). Mit 2.076 Meldungen (10 km) und 833 (5,2 km) gab es beim Ufer- bzw. Panoramalauf 2019 die zweitbesten Ergebnisse der Wolfgangseelauf-Historie.

Zum Schmökern: Schon vor einiger Zeit nahm Organisator Franz Sperrer in einem Interview mit der Lauf-Plattform www.planet-running.net zur äußerst positiven Entwicklung des „Int. Wolfgangseelaufes – Salzkammergut Marathon“ Stellung.


Hilfreiche Links:

Kommentar hinterlassen

Beitrag auf Facebook kommentieren