Salzkammergut Marathon
Österreichs schönster Lauf 2014
Schon seit Jahren führt die Route die Läufer durch das Schilf um den Wolfgangsee

Bewerbe

Mit dem Rekordergebnis von 4.703 Meldungen festigte der 44. Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon 2015 seinen Status als DER österreichische Landschafts- und Erlebnislauf. Die perfekte, herbstliche Laufwitterung ermöglichte zusammen mit den optischen Schätzen der Wolfgangseeregion erneut ein besonderes Lauferlebnis. Was uns besonders freut: Fast alle Rückmeldungen der Teilnehmer waren sehr positiv. Gleichzeitig haben wir auch mögliche Verbesserungspotenziale ins Auge gefasst, um die Veranstaltung für alle Läuferinnen und Läufern 2016 weiter zu verfeinern.

WOLFGANGSEELAUF_2011_15_HOERMANDINGER

Die Teilnehmer waren sich auch 2015 einig: Der Wolfgangseelauf gehört zu den schönsten Läufen Europas.

Auch am dritten Oktober-Wochenende 2016 steht die Wolfgangsee-Region wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Am Sonntag, dem 16. Oktober 2016 gibt es mit den vier Hauptbewerben für Jede/n, die persönlich optimale Distanz (5,2 / 10 / 27 / 42,195 km). Die zu weiten Teilen direkt am See verlaufende Natur-Strecke bietet alles, was Erlebnis-, Genuss- und Leistungsläufer schätzen.

Schon am Samstag, dem 15. Oktober 2016 ist der Nachwuchs der Jahrgänge 2003 und jünger (je nach Altersklasse 200–1.200 m) beim Junior-Marathon an der malerischen Seepromenade in Strobl im Einsatz.

Die Bewerbe im Überblick

Samstag,
15. 10. 2016
Bewerb Startzeit Startort Zielort Distanz
Junior-Marathon ab 13.30 Uhr Strobl Strobl 0,2–1,2 km
Sonntag,
16. 10. 2016
Salzkammergut Marathon  9.20 Uhr Bad Ischl St. Wolfgang  42,195 km
5,2-km-Panoramalauf 10.30 Uhr Strobl St. Wolfgang 5,2 km
10-km-Uferlauf 10.30 Uhr Gschwendt St. Wolfgang 10 km
27-km-Klassiker 10.30 Uhr St. Wolfgang St. Wolfgang 27 km

 

 

 

 

 


Hilfreiche Links: