Salzkammergut Marathon
Schon seit Jahren führt die Route die Läufer durch das Schilf um den Wolfgangsee

Bewerbe

Mit dem Rekordergebnis von 5.601 Meldungen festigte der 45. Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon 2016 seinen Status als DER österreichische Landschafts- und Erlebnislauf. Die perfekte, herbstliche Laufwitterung ermöglichte zusammen mit den optischen Schätzen der Wolfgangseeregion erneut ein besonderes Lauferlebnis. Was uns besonders freut: Fast alle Rückmeldungen der Teilnehmer waren sehr positiv. Gleichzeitig haben wir auch mögliche Verbesserungspotenziale ins Auge gefasst, um die Veranstaltung für alle Läuferinnen und Läufern 2017 weiter zu verfeinern.

WOLFGANGSEELAUF_2011_15_HOERMANDINGER

Die Teilnehmer waren sich auch 2015 einig: Der Wolfgangseelauf gehört zu den schönsten Läufen Europas.

Auch am dritten Oktober-Wochenende 2017 steht die Wolfgangsee-Region wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Am Sonntag, dem 15. Oktober 2017 gibt es mit den vier Hauptbewerben für Jede/n, die persönlich optimale Distanz (5,2 / 10 / 27 / 42,195 km). Die zu weiten Teilen direkt am See verlaufende Natur-Strecke bietet alles, was Erlebnis-, Genuss- und Leistungsläufer schätzen.

Schon am Samstag, dem 14. Oktober 2017 ist der Nachwuchs der Jahrgänge 2004 und jünger (je nach Altersklasse 200–1.200 m) beim Junior-Marathon an der malerischen Seepromenade in Strobl im Einsatz.

Die Bewerbe im Überblick

Samstag,
14. 10. 2017
Bewerb Startzeit Startort Zielort Distanz
Junior-Marathon ab 13.30 Uhr Strobl Strobl 0,2–1,2 km
Sonntag,
15. 10. 2017
Salzkammergut Marathon  9.20 Uhr Bad Ischl St. Wolfgang  42,195 km
5,2-km-Panoramalauf 10.30 Uhr Strobl St. Wolfgang 5,2 km
10-km-Uferlauf 10.30 Uhr Gschwendt St. Wolfgang 10 km
27-km-Klassiker 10.30 Uhr St. Wolfgang St. Wolfgang 27 km

 

 

 

 

 


Hilfreiche Links: