Salzkammergut Marathon
Der Streckenverlauf am See begeistert jeden

5,2-km-Panoramlauf

STROBL_LUFTAUFNAHME_STROBL_INCL_WOLFGANGSEE_WTG

Das Laufparadies Wolfgangsee mit Strobl.

Mit seiner Länge von 5,2 km ist der Wolfgangsee-Panoramalauf der ideale Einsteigerbewerb bzw. der passende Bewerb für all jene, die das besondere Flair des Wolfgangseelaufes genießen wollen, dabei aber eine kürzere Distanz bevorzugen. Ein besonderes Service: Die Anreise zum Start erfolgt per Schiff (für alle teilnehmenden Läufer ohne Mehrkosten). 2017 werden zudem erstmals 5er-Sprünge bei den Altersklassen angeboten.

Der erste Start des Wolfgangsee-Panoramalaufes (Läufer mit einer Zielzeit von unter 27:30 Minuten) erfolgt um 10.30 Uhr am Dorfplatz im Zentrum der Salzburger Gemeinde Strobl, am östlichen Ende des Wolfgangsees. Block 2 (27:30–35:00 Minuten) startet um 10.34 Uhr,  Block 3 (35:00–60:00 Minuten) um 10.38 Uhr.

Bei der Bürglsteigpassage wird direkt am See gelaufen

Ohne Worte …

Landschaftlich besonders reizvoll ist kurz nach dem Start die malerische, leicht wellige Bürglstein-Promenade, auf der die Landesgrenze zu Oberösterreich passiert wird.
Auf dieser „Bilderbuchpassage“ laufen Sie auf einem Holzsteg – zur Rechten der markante Felsen des Bürglsteines, zur Linken die Weite des Wolfgangsees – nur zwei Meter über dem azurblauen Wolfgangsee. In weiterer Folge führt die Strecke auf leicht welligem Terrain ins Ziel nach St. Wolfgang.
An erster Stelle steht beim Panoramalauf Ihr persönlicher Laufgenuss – der Wettkampfgedanke hat sekundären Charakter. Seit 2005 im Programm, begeistert der Panoramalauf vor allem aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit.

 

Anmeldung und Startgeld 5,2-km-Panoramalauf

Meldephase 1.1.–30. 6. 1. 7.–31. 8. 1. 9.–12. 10. Nachmeldung (14.–15. 10.)
Nenngeld € 17,– € 19,– € 21,– € 23,–

Vergünstigte Online-Voranmeldung bis Donnerstag, 12. 10. 2017 HIER

Nachmeldung und Nummernabholung:
14. 10. 2017: 14–19 Uhr im Pacher-Haus in St. Wolfgang.
15. 10. 2017: 8–10 Uhr beim Tourismusverband in Strobl.
Tritt ein Teilnehmer nicht an, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Nenngeldes.

Meldelimit 5,2-km-Panoramalauf: 800

 

Eckdaten 5,2-km-Panoramalauf

Termin Sonntag, 15. Oktober 2017
Start – Ziel Strobl – St. Wolfgang
Distanz 5,2 km (+61 Hm / –55 Hm)
Startzeiten
10.30 Uhr: Block I (anvisierte Zielzeit 15:00–27:30 Minuten)
10.34 Uhr: Block II (anvisierte Zielzeit 27:30–35:00 Minuten)
10.38 Uhr: Block III (anvisierte Zielzeit 35:00–60:00 Minuten)
30 Klassen
(jew. W/M)
U16, U18, U20, 20, 30, 35, 40, 45, 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80
Zielschluss 11.45 Uhr
Strecke Landschaftlich reizvolle, leicht wellige Strecke entlang des Wolfgangsee-Ufers
Zeitnahme Pentek-timing mit ChampionChip:
+ Teilnehmer die keinen gelben ChampionChip besitzen, erhalten bei der Startnummernausgabe um € 4,– Miete (bitte abgezählt bereithalten) einen GREEN CHIP. Im Sinne des Umwelt- und Recycling-Gedankens ersuchen wir um freiwillige Retournierung des Chips in eine, der im Zielbereich aufgestellten Rückgabeboxen.
+ Von den Zeitmessanlagen werden ausschließlich gelbe und Green Chips gelesen. Alle anderen und andersfärbige Chips können nicht verarbeitet werden.
Ohne Chip gibt es keine Zeitnahme!
Parken      Kostenlose, öffentliche Parkplätze in Strobl
Umkleiden Lesesaal Strobl (1. Stock)
Schiffstransfers Überblick aller Schiffstransfers beim Wolfgangseelauf 2017
Duschen Volksschule St. Wolfgang (Damen und Herren)
Siegerehrung 14.00 Uhr im Pacher-Haus in St. Wolfgang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeitplan 5,2-km-Panoramalauf

Samstag, 14. Oktober 2017

14–19 Uhr    Ausgabe der Startunterlagen, Nachmeldung (nur, wenn das Meldelimit nicht erreicht ist) und T-Shirt-Abholung im Pacher-Haus
(Michael-Pacher-Straße 183, A-5360 St. Wolfgang).
18–20.30 Uhr Griaß Eich! im Pacher-Haus in St. Wolfgang: Live-Musik mit StreetLife, Ehrungen, Diashow aus 46 Jahren Wolfgangseelauf. Ein Getränk und eine Portion Spaghetti für Läufer gratis (solange verfügbar), Eintritt frei!

Sonntag, 15. Oktober 2017

8–10 Uhr    Ausgabe der Startunterlagen und Nachmeldung (nur, wenn das Meldelimit nicht erreicht ist) beim Tourismusverband Strobl,
Moosgasse 275, A-5350 Strobl.
8.25 Uhr Erster, direkter Schiffstransfer von St. Wolfgang Schafbergbahn zum 5,2-km-Start nach Strobl (kein Halt in St. Wolfgang Markt und Gschwendt).

Wichtig: Fahren Sie mit Schiff 1 um 8.25 Uhr oder Schiff 2 um 8.50 Uhr zum 5,2-km-Start, um sich in Ruhe auf den Start vorzubereiten.

8.50 Uhr Zweiter Schiffstransfer von St. Wolfgang Schafbergbahn zum 5,2-km-Start nach Strobl (9.00 Uhr St. Wolfgang Markt / 9.10 Uhr Geschwendt / 9.25 Uhr Strobl).
9.00 Uhr Dritter Schiffstransfer von St. Wolfgang Schafbergbahn zum 5,2-km-Start nach Strobl (Zustieg schon um 8.50 Uhr in St. Wolfgang Markt / 9.15 Uhr Gschwendt / 9.30 Uhr Strobl).
9.22 Uhr Vierter und letzter Schiffstransfer von St. Wolfgang Schafbergbahnhof zum 5,2-km-Start nach Strobl (9.32 Uhr St. Wolfgang-Markt / 9.45 Uhr Gschwendt / 10.00 Uhr Strobl).
Bis 10.15 Uhr 5,2-km-Kleidersackabgabe im Startareal in Strobl.
10.30 Uhr
10.34 Uhr
10.38 Uhr
Start Block 1 (15:00–27:30 Minuten) des 5,2-km-Panoramalaufes am Dorfplatz im Zentrum von Strobl.
Start Block 2 (27:30–35:00 Minuten).
Start Block 3 (35:00–60:00 Minuten).
10.45–12.00 Uhr 5,2-km-Kleidersackrückgabe im Pfarrsaal St. Wolfgang
(Michael-Pacher-Straße 183 – neben Pacher-Haus).
14.00 Uhr Siegerehrung 5,2-km-Panoramalauf im Pacher-Haus St. Wolfgang.

 


Hilfreiche Links: