Salzkammergut Marathon
ABBY_KNIGHT

Finisher-Medaillen 2017

44. Int. Wolfgangseelauf 2015

Auch Robert Gruber, schon mehrmals schnellster Österreicher beim Wolfgangseelauf, freute sich über die Finishermedaille.

Alle Finisher beim 46. Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon 2017 erhalten im Ziel, ganz egal auf welcher Distanz (natürlich auch beim Junior-Marathon, beim 5,2-km-Panoramalauf und 10-km-Uferlauf), eine große und exklusive Finisher-Medaille.

Gerade die Wolfgangseelauf-Medaillen haben bei vielen Läufern einen hohen Stellenwert, geben Sie doch Zeugnis über eine besondere Leistung – nicht zu vergessen die  Erinnerung an ein  spezielles Lauferlebnis im Salzkammergut. Schließlich ist es den meisten nicht vergönnt, eine Glastrophäe für die ersten drei Klassenränge zu gewinnen. Gerade für sie ist die persönliche Finishermedaille ein Leistungsnachweis von dauerhaftem Wert.

2017 neu: Machen Sie aus dem 46. Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon Ihr ganz persönliches Lauferlebnis. Mit einer personalisierten Gravur auf der Rückseite Ihrer Finisher-Medaille (Vor- und Zuname, Nettozeit) haben sie ein Einzelstück – das es weltweit nur einmal gibt – mit einem besonderen Erinnerungswert. Unter dem Motto „Ein Lauf geht zu Ende, meine Zeit bleibt“, wird Ihre Medaille so zum persönlichen Unikat.
Info für alle Teilnehmer (auch bereits angemeldete): Die Gravur ist in allen Fällen vor Ort möglich. Einfach mit Ihrer Finishermedaille ins Expo-Zelt beim Pacher-Haus kommen. Anm.: Dieses spezielle Angebot gilt einzig und allein für die vier Hauptlaufmedaillen am Sonntag (5,2 km/grüne Medaille, 10 km/blaue Medaille, 27 km/gelbe Medaille und 42,195 km/rote Medaille).
Preis der Gravur: € 8,– (am besten, gleich bei der Anmeldung mitbestellen)


Hilfreiche Links:

Kommentar hinterlassen

Beitrag auf Facebook kommentieren