Salzkammergut Marathon
Österreichs schönster Lauf 2014
14952591003_ff64621cbf_b

Neue Sieger, Rekorde, Filme, Ergebnisse, Fotos

4.084 Meldungen aus 37 Nationen, Prachtwetter und mit Robert-Kipkoech Kirui und Priscah Bartenge (beide KEN) neue Sieger, gab es beim 27-km-Klassiker am 19. Oktober im Zuge des 43. Int. Wolfgangseelaufes.
Dr. Veronika Limberger pulverisierte den Streckenrekord beim Salzkammergut Marathon in 3:13:50 Stunden gleich um rund 20 Minuten! Lokalmatador Andreas Pfandlbauer holte sich den Marathonsieg zum dritten Mal in Folge. Als erste Österreicherin finishte Dr. Susanne Schöberl ihren 100. Marathon. Für einen optischen und sportlichen Aufputz sorgte die US-Amerikanerin Abby Knight, die mit ihrem Mann auf vierwöchiger Hochzeitsreise in Europa, in einem kurzen Hochzeitskleid, mit Schleier und Brautstrauß den Salzkammergut Marathon absolvierte und dabei mit dem 2. Gesamtrang eine sehr gute Figur machte. Der knapp 90-jährige Matthias Strobl war beim 5,2-km-Panoramalauf der älteste Läufer, der je am Wolfgangseelauf teilnahm.
Entschuldigen möchte sich das Organisationsteam bei jenen Läufern, die keine Finisher-Medaillen erhielten – diese werden ehestmöglich nachgesandt. Dass das Rekordjahr 2013 mit 3.590 Meldungen aber 15386716077_9360fcd4da_bgleich um 500 Teilnehmer getoppt würde, hatte niemand erwartet.
Die Organisatoren der Laufgemeinschaft St. Wolfgang danken allen für Ihre Teilnahme und hoffen auf ein Wiedersehen beim 16. Schafberglauf am 17. Mai 2015 bzw. beim 44. Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon am 18. Oktober 2015.

Ergebnisse, Urkunden- und Fotodownload 2014

Hier geht´s direkt zum Fotodownload 2014

Film- und Fernsehberichte 2014:
STV1-Reportage KW 43 ab 11:21 Minuten
Wolfgangseelauf-Video 2014
LT1-Reportage
MaxFun-Video 2014
STV1-Vorschau KW 41 ab 34:35 Minuten

In folgenden Medien finden Sie aktuelle Berichte:
www.laufreport.de
www.marathon4you.de
www.trailrunning.de
www.laufkalender24.at
www.planet-running.net
www.runnersworld.de
www.hdsports.at

 


Hilfreiche Links:

Kommentar hinterlassen

Beitrag auf Facebook kommentieren