Salzkammergut Marathon
44. Int. Wolfgangseelauf 2015

Weisses Rössl für die beiden Gesamtsieger

IMG_5659

Auch 2017 erhalten die beiden Gesamtsieger aus den Händen der Rössl-Wirtin Gudrun Peter jeweils ein Weisses Rössl.

Auf die beiden Gesamtsieger des 46. Int. Wolfgangseelaufes wartet am 15. Oktober 2017 neuerlich eine ganz besondere Trophäe. Sie erhalten als spezielle Anerkennung Ihrer Leistung zum dritten Mal das „Weisse Rössl“ aus Porzellan. Auch Rössl-Wirtin Gudrun Peter steht voll hinter diese Idee.

Damit wird einmal mehr der Stellenwert des 27-km-Klassikers rund um den Wolfgangsee unterstrichen, der am 26. Oktober 1972 zum ersten Mal statt fand. Von den 13 in St. Wolfgang startenden Läufern erreichten 11 das Ziel. Schnellster in 2:19:00 Stunden war  der damals knapp 35-jährige Franz Zimmermann, der den Lauf von 1972–2011 gezählte 40 Mal in Folge organisierte und den Lauf von 13 auf  3.505 Meldungen führte!

2016 gab es ja bekanntlich mit 5.601 Meldungen einen neuen Rekord. Auch am 15. Oktober 2017 wird wieder ein Riesenfeld an den Start gehen. Noch dazu, wo mit dem 5,2-km-Panoramalauf, dem 10-km-Uferlauf (zuletzt 1.975 Meldungen), dem 27-km-Klassiker, dem Salzkammergut Marathon und dem samstägigen Junior-Marathon in Strobl Läufe für Jede/n am Programm stehen.

Den günstigsten Voranmeldetarif  gibt es bis 30. Juni 2017 – und zwar ganz genau HIER


Hilfreiche Links:

Kommentar hinterlassen

Beitrag auf Facebook kommentieren